Theatersommer 19. Juni – 29. August 2020


UNTER DEM MILCHWALD

Das Traditionsstück
von Dylan Thomas

Idee/Inszenierung: Jürgen Heidenreich†

So startet der Theatersommer. Weit hinten im Gutspark, unter den uralten Bäumen gerät das Publikum auf magische Weise mitten hinein ins Alltagsgeschehen des walisischen Küstenortes Llaregubb.

Aufführungen: 19., 20., 26., 27. Juni, Jeweils 20:30 Uhr

 

Tickets

 


Aschenbrödel

Ein Theaterspektakel für
die ganze Familie

Fassung / Inszenierung: Axel Poike

Unser Aschenbrödel – gespielt von Daria Monciu – ist selbstbewußt und im besten Sinne emanzipiert. Sie reitet und jagt wie ein Junge. Sie ist frech und vor allem: Sie hat Humor! Und sie bekommt den Prinzen!

Premiere: Samstag, 4. Juli 2020
Weitere Aufführungen: Sonntag,  5., 12., 19., 26. Juli und  2., 9., 16.,  23. August
Jeweils 15:00 Uhr

Tickets


Bluthochzeit

Lyrische Tragödie von
Federico Garcia Lorca

Inszenierung: Herbert Olschok

Lorcas „Bluthochzeit“ thematisiert die Zwänge einer archaischen und sittenstrengen Gesellschaft und fügt sich so ein in die Netzebander Produktionen gesellschaftlich-engagierten Theaters der Gegenwart.

Premiere: Freitag 31. Juli 2020
Weitere Aufführungen: 1.,  7.,  8., 14., 15., 21., 22., 28., 29. August
Jeweils 20:30 Uhr

Tickets


Unheimliche
Geschichten

Stummfilmabend
mit Live Musik

Akkordeon: Felix Kroll

„Unheimliche Geschichten“ – der erste Gruselfilm der deutschen Filmgeschichte, vor 100 Jahren auf die Leinwand gebracht von Richard Oswald. Nun hat Felix Kroll eine schaurig virtuose Musik dazu komponiert.

Samstag, 15. Februar 2020, 18 Uhr Temnitzkirche

 

Tickets