Home Tickets Spielplan Carte blanche Rückschau Synchrontheater Partner Anfahrt Impressum Linie AGB


Peer Gynt

Richard III

DER WIDERSPENZTIGEN ZÄHMUNG

DER STURM

Faust I und II

Scherz Satire Ironie
und
tiefere Bedeutungen

Die Nibelungen

Teil 3 „Kriemhilds Rache“

Teil 2 „Siegfrieds Tod“

Teil 1 "Der Fluch des Ringes"


Synchrontheater
Die Nibelungen Teil 3 der Trilogie „Kriemhilds Rache”
von Anton Perrey

Inszenierung: Frank Matthus __ Darsteller __ Sprecher __ Masken____Film __

Masken und Ausstattung: Johanna Maria Burkhart · Lichtdesign: Marc Hermann

Die Burgunderkönige haben ihrer Schwester Kriemhild viel angetan: Sie haben ihren Gatten Siegfried ermordet, sie haben ihr Siegfrieds Erbe, das Nibelungengold geraubt, sie haben sie an den Hunnenkönig Etzel verheiratet.
Nach sieben Jahren nun lädt Kriemhild ihre Brüder Gunther, Gernot, Giselher und Hagen an den Hof ihres Gemahls. Ein Wiedersehen soll
gefeiert werden – doch sie will sich an ihren Brüdern rächen für die Ermordung Siegfrieds. Mit Geschick und Intrige gelingt es Kriemhild, die alten und die neuen Verwandten – den alten und den neuen Staat – gegeneinander aufzuhetzen.
So erzählt es die alte Sage. War es wirklich so? Oder: Müßte die Geschichte anders erzählt werden?